Hauset - ein vereinsfreudiges Dorf

So titelte bereits vor Jahren der Hauset Journalist Willy Timmermann einen Beitrag anläßlich des 25-jährigen Jubiläums des Verkehrsvereins Hauset. In der Tat gehen die ersten Vereinsgründungen bereits auf das Jahr 1875 zurück. Das zwar nicht so sehr früh, wenn man die anderen Quartiere der Bank Walhorn betrachtet und auch einen Blick wirft in die Nachbarorte im Aachener Reich wie Hitfeld, Schleckheim. Lintert. Oberforstbach oder die Orte entlang der Göhl wie Kelmis, Sippenaeken, Gemmenich zum Beispiel. Bezogen auf die Einwohnerzahl war es aber eine großartige Leistung, kannte man in Hauset doch sowohl kirchliche wie auch weltliche Vereine um nur den Gesangverein St. Cäcilia zu nennen, die Schützenvereine Sankt Rochus und Sankt Petrus oder den Musikverein Harmonie.  Sie bestimmten über Jahrzehnte das Vereinswesen in Hauset. 

 

Leider haben es diese Vereine im digitalen Zeitalter sehr schwer. Trotzdem möchten wir es nicht versäumen hier die derzeit aktiven Vereine, Vereinigungen oder Gesellschaftsgruppen aufzuzählen, meisten zunächst private Initiativen, oder auch ganz einfach Orte, wo sich die Menschen zusammenfinden um ihre Freizeit zu gestallten. Die Vereinigungen trotzen dem digitalen Trend, gleichwohl nutzen sie auch die Möglichkeiten, die das Internet und die sozialen Medien bieten. Die alten Zeiten werden nicht zurückkehren, aber neue Initiativen gestalten das Zusammenleben der Hauseter in vielfacher Hinsicht. Wir versuchen hier Ihnen einige dieser Vereinigungen näher zu bringen.

 

Verkehrsverein Hauset V.o.G.

Veranstaltungen des Verkehrsvereins 

 

Nach zwei Coronajahren war man in 2022 wieder guter Hoffnung, doch einige Veranstaltungen auf die Beine stellen zu können. Aber so ganz war die Pandemie zwar noch nicht überwunden, aber da die große Mehrheit der Bevölkerung mehrfach geimpft war, nahm auch das Vereinsleben wieder seinen normalen Lauf. 

 

Der Präsident des Verkehrsvereins, Erwin Güsting, trommelte deshalb auch regelmäßig die Mitglieder des Verkehrsvereins, überwiegend die Vertreter der Dorfvereine, zusammen um die eine oder andere Veranstaltung vorzubereiten. 

 

Es begann im Mai mit der dem Frühlingsfest am neuen Grillplatz hinter der Mehrzweckhalle. Dieser war zwar schon vor vor mehr als zwei Jahren fertiggestellt worden, sollte aber nun offiziell eingeweiht werden. Dies geschah in der einfachen Form einer Grillveranstaltung. Diese fand bei schönem Wetter am XXXXX statt und fand auch regen Zuspruch. Neben der Grillware gab es natürlich auch die üblichen Getränke und das alles zu bürgerlich zivilen Preisen.

 

Der Grillplatz kann auch durch Voranmeldung beim Verkehrsverein für private Treffen verwendet werden, man legt aber wert darauf, dass dies alles geregelt abläuft. Die Nutzung der Mehrzweckhalle selbst erfreut sich ja großer Beliebtheit und viele Termine sind an den Wochenenden ausgebucht. Wochentags wird ja die Küche von der Schule genutzt.

 

Als nächsten meldete sich auch der Freundeskreis des Dorfarchivs zu Wort, denn inzwischen hat man die Räume im alten Pfarrhaus schön hergerichtet und vor allen Dingen wird dort jetzt eine Ausstellung echter Töpfereien aus Hauset gezeigt. Die Töpfe wurden vor 50 Jahren bei Ausschachtungen an der Rochuskapelle gefunden und die Hauseter Finder stellen diese nun dem Archiv zwecks Ausstellung zur Verfügung. Die feierliche Eröffnung des Archivs fand denn auch am 2. August 2022 statt und tatsächlich melden sich nicht nur Mitbewohner aus Hauset, auch aus Nütheim-Schleckheim und aus Kornelimünster waren Gäste vor Ort. Ebenfalls eingerichtet ist bereits die Bibliothek und Herr Christoph Laschet aus Raeren hat auch die historischen Schautafeln im Archiv untergebracht. Dazu wird es auch noch eine Veranstaltung geben. 

 

Der Sommer ist auch in 2022 wieder sehr heiß, so wie bereits 1863 mit Temperaturen über 36 C. Das war auch schon 1976 und 2018 so. Deshalb findet der nächste Höhepunkt, die Hauseter Kirmes, wohl unter heißen Bedingungen statt.  

 

Die Hauseter Kirmes wird auch unter der Schirmherrschaft des Verkehrsvereins geplant und organisiert. Sin findet immer am letzten Wochenende im August statt, das war in 2022 der Freitag 26. August bis Montag 29. August. Das umfangreiche Programm fand bei schönem Wetter statt und ein Bericht findet der Leser im NEWS BLOG unter Aktuelles

 

Der Freundeskreis im Dorfarchiv organisierte für den 18. September 2022 ein historisches Dinner aus Anlass des 150. Jahrestags des Dienstjubiläums des damaligen Ortsvorstehers Johann Egidius Bischoff.  In seiner Dienstzeit wurde der neue Dorfkern mit Schule, Kirche und Pastorat errichtet. An dem Dinner, welches mit einem Vortrag zum Thema "Hauset in Preußen von 1815-1920" verbunden war. An dem Dinner nahmen 130 interessierte Heimatfreunde teil. Auch hierzu finden sie mehr im NEWS BLOG Aktuelles.

 

Traditionell findet im Oktober das Hauseter Oktoberfest in einem Zelt auf dem Kirchplatz statt. Organisiert wird diese Veranstaltung, die inzwischen Kultstatus erreicht hat vom Fussballverein FC Gut Schluck. Die Sause zog auch in diesem Jahr wieder hunderte Freunde aus der ganzen Gegend nach Hauset.  

 

Die Vereine und Initiativen im Ortsteil Hauset

Jugendheim Hauset

Kreatives Atelier Regenbogen



Nussstöck

Gut Schluck Hauset

JacobsHof Hauset



Kulturverein KuKuk

Nachbarschaftshilfe

Brettrein Hauset



Landfrauen Hauset

Theater Gaudium


Hauset Raeren

Kontakt

Dorfarchiv Hauset 

archiv@hauset.info

Jeden 1. Dienstag im Monat

von 9 - 12 Uhr 

im Pfarrhaus von Hauset

direkt neben der Kirche

Bücher kaufen

Folgende Bücher sind noch verfügbar:

- "Der  verkannte Mensch"

  Lebenserinnerungen von Pater Joseph Timmermann

- Heimatbuch Hauset 1

- Heimatbuch Hauset 2

- St. Rochus Kirche Hauset

- Der verkannte Mensch

Preis: 10€ je Buch bei Abholung