· 

Kunstroute21 am KuKuK an Köpfchen

Die diesjährige Kunstroute des Kulturvereins KuKuK (Kunst und Kultur im Köpfchen) startete nun in dieser Woche, endlich möchte man sagen, nachdem die Pandemie auch die Aktivitäten des Vereins über ein Jahr natürlich sehr beeinträchtigt hatte .

 

Die Route beginnt am Km 0 der Grenze, geht zunächst vorbei an der Fotowand des Fotographen Willy Filz, der im Rahmen der Route auch seine beeindruckenden Bilder vom Flüchtlingslager in Moria zeigt.

 

Die Route führt dann durch die Kaiserallee in Richtung Flög wo am Eintritt in den Wald das erste Kunstwerk ausgestellt ist. Ungefähr 600m geht es dann entlang dem Landgraben an den Grenzsteinen 959 bis 963, an der Stelle wo auch das Bodendenkmal als Erinnerung an die Jahrhunderte alte Grenze steht.  Dort biegt man rechts ab in Richtung Höckerlinie. Der Weg ist gespickt von verschiedenen Kunstwerken der Künstler deren  Namen auf einem der Fotos unten angegeben sind. Über den Talbotweg führt dann die Route zurück zum alten deutschen Zollamt an Köpfchen, dem Zuhause des KuKuK. 

 

Kontakt

Dorfarchiv Hauset 

archiv@hauset.info

Jeden 1. Dienstag im Monat

von 9 - 12 Uhr 

im Pfarrhaus von Hauset

direkt neben der Kirche

Bücher kaufen

Folgende Bücher sind noch verfügbar:

- "Der  verkannte Mensch"

  Lebenserinnerungen von Pater Joseph Timmermann

- Heimatbuch Hauset 1

- Heimatbuch Hauset 2

- St. Rochus Kirche Hauset

Preis: 10€ je Buch bei Abholung