Gemeindeschule Hauset

Ort des Lernens und Ort des Lebens

Die Gemeindeschule Hauset

 

Auch nach mehr als 150 Jahren und gerade in der heutigen Zeit ist die Gemeindeschule Hauset das gesellschaftliche Zentrum des kleinen Dorfes, dem nördlichen Ortsteil der Gemeinde Raeren an der Grenze zu Aachen. Erbaut wurde das Schulgebäude ab 1853, und am 1. April 1855 wurde das neue Schulgebäude eröffnet. Gemeindevorsteher von Hauset war zu dieser Zeit Johann Egidius Bischoff, der erste Lehrer wurde der damals zweite Lehrer von Eynatten, Wilhelm Hendrichs. Überhaupt gingen die Kinder vor dieser Zeit entweder in Eynatten oder in Hergenrath, einige auch in Walhorn zur Schule. So steht es im Gemeindebuch Hergenrath von 1825 - 1915. Eine kleine Schulchronik finden Sie im entsprechenden Menü unter HAUSET DAMALS in diesem, eine weitere im Heimatbuch Hauset Band 1 unter dem entsprechenden Menü. 


Heute steht die Gemeindeschule Hauset in voller Blüte. Schulleiter ist bereits seit 1995 Bernd Radermacher. Die Schule umfasst heute den Kindergarten und vier Grundschulklassen. Entsprechend groß ist auch das Kollegium der Lehrer*innen und Erzieher*innen. Die Schule hat eine sehr informative und aktuelle Webseite, folgen Sie dem Link hiernach für alle Informationen:

 

Gemeindeschule Hauset: Link zur Webseite 

 

Kontakt

Dorfarchiv Hauset 

archiv@hauset.info

Jeden 1. Dienstag im Monat

von 9 - 12 Uhr 

im Pfarrhaus von Hauset

direkt neben der Kirche

Bücher kaufen

Folgende Bücher sind noch verfügbar:

- "Der  verkannte Mensch"

  Lebenserinnerungen von Pater Joseph Timmermann

- Heimatbuch Hauset 1

- Heimatbuch Hauset 2

- St. Rochus Kirche Hauset

Preis: 10€ je Buch bei Abholung