Die Keglerdynastie der Familie Kockartz aus Hauset

Den Erfolgen der Keglerdynastie Kockartz in all seinen Verzweigungen geht wohl die Gründung des Kegelsportklubs "Brettrein" Hauset im Jahre 1931 voraus. Der KSC 1931 "Brettrein" Hauset ist, um es vorweg zu sagen, der älteste Sportklub aus Hauset, der heute noch besteht. Uns liegt die gesamte Chronik des Vereins seit den Anfängen vor, aus der alle sportlichen Erfolge aufgeführt sind. An dieser Stelle möchten wir uns aber auf die Erfolge der verschiedenen Mitglieder der Familie Kockartz konzentrieren . Und selbst diese Erfolge gehen auf die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg zurück. Denn das vereinsheim war von Beginn an die Restauration Heinrich Kockartz am Vestert im Zentrum von Hauset. Heinrich Kockartz war denn auch nicht nur von Anfang an Mitglied des Vereins, er übte auch verschiedene Funktionen aus und war schließlich auch der Vereinswirt schlechthin. 

 

Die Nachkriegsgeneration in Hauset kann sich noch sehr gut erinnern an die ersten Meisterschaften, welche die Familie Kockartz im Kegelsport erringen konnte. Es begann 1961 mit der belgischen Meisterschaft von Heinz Kockartz, dem Sohn von Heinrich und auch sein Nachfolger als Wirt des Vereins. Schon in dene rsten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg hatte Heinz an belgischen Meisterschaften teilgenommen, aber zunächst nur Platzierungen erringen können. Nicht nur im Rheinland, auch in Flandern spielte der Kegelsport gesellschaftlich eine wichtige Rolle, wenn gleich er natürlich nicht zu vergleichen war mit anderen Sportarten. 

 

Hauset Raeren

Kontakt

Dorfarchiv Hauset 

archiv@hauset.info

Jeden 1. Dienstag im Monat

von 9 - 12 Uhr 

im Pfarrhaus von Hauset

direkt neben der Kirche

Bücher kaufen

Folgende Bücher sind noch verfügbar:

- "Der  verkannte Mensch"

  Lebenserinnerungen von Pater Joseph Timmermann

- Heimatbuch Hauset 1

- Heimatbuch Hauset 2

- St. Rochus Kirche Hauset

- Der verkannte Mensch

Preis: 10€ je Buch bei Abholung